Impressionen der 2ten Nerd Nacht

Fotos: Stefan Escher | agentur one

Rote 👂 versprach uns Florian mit seinem Beitrag. Er hat Recht behalten. Wer hĂ€tte es gedacht – die Filmindustrie der *reusper* abgefilmten körperlichen “Liebe…” brachte gleich 2x in der Filmgeschichte den Boom fĂŒr die DatentrĂ€gerindustrie. Wer Filme liebt, besitzt sie nicht als 0ïžâƒŁ und 1ïžâƒŁ. Das ist wohl mal klar. Danke Florian!

Tabletop ist spĂ€testens seit gestern ein Begriff – dank Maik. Spielen und selbst Figuren & Kulissen nach einem Regelwerk bauen, das beschreibt echtes Nerd-Dasein.

Genosse Walter – dass hier ein Nerd in unseren eigenen Reihen sitzt, war uns schon klar. Aber die intensive Befassung mit historischen IrrtĂŒmern der geschlechtlichen Rollenbilder, hat auch uns ĂŒberrascht. Chapeau und wie schön, Dich “unser” nennen zu dĂŒrfen.

Roberto hat uns in die neuesten Geheimnisse der TontrĂ€gerentwicklung eingeweiht. Eigentlich noch nicht veröffentlichungsreif, aber hey – wir sind die Prost Genossenschaft. Die Music-Cartridge (MC) ist unser Ding – Roberto der neue Messias. Ganz heißer Scheiß wird kommen.

Svenja – unzweifelhaft großartige Nerdin darin ihrem GegenĂŒber, eigentlich uns allen als Gesellschaft den đŸȘž vorzuhalten, wenn um den Umgang mit einer Krankheit geht, dessen Namen vorher die Wenigsten kannten. Fibröse Dysplasie. Svenja, es arbeitet seit gestern in uns, an uns. Um es mit Alligathoa und Sido zu sagen: Du bist perfekt.

Flötenkunst aus‘m Baumarkt, das kleine 1×1 und fertig ist eine klangliche Offenbarung. Der Flötenbau. Eberswalde hat schon immer einzigartige Erfindungen hervorgebracht. Seit gestern mit noch mehr Freude zu erzĂ€hlen, dass man aus Eberswalde ist? Das geht nun noch besser, weil es Marwaan gibt! Danke dafĂŒr!

“PokemĂ€x” – was soll man sagen. Glurak ist der Held und wer ALLE V-Maxen besitzt, ist eben Nerd. PS: Sorry – wir lieben auch Waumpel, naja und PokeMĂ€x nun absolut und sowieso.

Ein 🚗 oder doch ein đŸŽ» . Wer kennt es nicht? Man hört großartige Musiker:innen und denkt sich: Wie alt bin ich eigentlich, wenn ich jetzt anfange ein Instrument zu lernen, um es so zu beherrschen? Luise und Justus haben uns einfach zuhören lassen. Ganz ehrlich: Respekt und von ❀ danke!

Ein đŸ„° an unsere Genossin Sarah fĂŒr die Moderation.

NĂ€chste Nerd Nacht 18. Februar 2023, 19:23 Uhr im Kaffeehaus Gustav.

Wenn du Lust hast deine Interessen, Hobbys oder Leidenschaften einem geneigten Publikum vorzustellen, dann melde dich gerne bei uns.

YES! Alle Termine sind jetzt schon ausgebucht, kann an unserer Kommunikation liegen, muss aber vielleicht nicht. Egal wie, wir freuen uns! Daher möchten wir darauf hinweisen, dass es nach der Nerd Nacht, am 21.10.2022 von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit besteht im Paul-Wunderlich-Haus Blut zu spenden, Infos und Terminbuchung findet ihr hier.

WENN EIN PROST GENOSSEN SCHAFFT

Wir, die Prost Genossenschaft, suchen wieder das echte Miteinander. DafĂŒr denken wir die Idee von „Kneipe“ nochmal von vorn: als offener Ort, gefĂŒllt mit Menschen, GesprĂ€chen, GetrĂ€nken und Kultur.

Die Prost Genossenschaft bietet Raum fĂŒr Austausch. Als Heimat fĂŒr Heimatlose, KneipengĂ€ngerinnen und KneipengĂ€nger, Netzwerksucherinnen und Netzwerksucher möchte sie Fragen und Antworten nĂ€her zusammenbringen. Eben Menschen, die sich gemeinsam bei einem Kalt- oder WarmgetrĂ€nk entspannt zurĂŒcklehnen wollen und dabei eine aufgeschlossene Haltung zum gesellschaftlichen Leben zeigen.

Der Bedarf an wertschĂ€tzendem Miteinander ist in Eberswalde Ă€hnlich groß, wie der Leerstand. Als Popup-Kneipe startend, ist es darum Auftrag der Prost Genossenschaft, verschiedene SozialrĂ€ume und GesprĂ€chspartner*innen zu treffen. Wir machen so aufmerksam auf Orte, die aktuell nicht im Stadt- und Gesellschaftsfokus stehen.

DU MÖCHTEST MITMACHEN?

Du möchtest gerne Genossin oder Genosse werden? Großartig, wir freuen uns! Es gibt drei Dinge zu beachten:

  1. Mit Deiner Unterschrift bekennst Du Dich zu unseren Werten und Wertvorstellungen. (die findest du hier)
  2. Wer was bewegen will, muss sich selbst bewegen, heißt, wir brauchen dich und deine Mitarbeit. Jeder hat Eigenschaften, FĂ€higkeiten oder einfach nur Dinge, die zu Genossenschaft beigesteuert und gebraucht werden können. Wie kannst/möchtest Du Dich einbringen?
  3. Zu guter Letzt beteiligst du dich mit mindestens 100 Euro an der Genossenschaft, Àhnlich wie bei einem Unternehmen, mit Rechten und Pflichten. Gerne kannst Du mehrere Genossenschaftsanteile erwerben.

Wenn dich das alles eher anspornt, als abhÀlt, dann bist du hier genau richtig!

WAS MACHEN WIR SO LANGE?

Du willst noch mehr Einblicke haben? Dann folge uns: